Wir alle leben unser Leben zweimal: zuerst im Kopf – durch unsere Vorstellungen, unsere Visionen von uns selbst und unserer Zukunft, von dem, was wir zu leisten vermögen, wie Kompetenz aussieht, wie eine „richtige“ Frau aussieht, etc. – diese Bilder sind stark von Rollenvorbildern geprägt und die Frage ist: Haben Frauen die richtigen bzw. ausreichende Rollenvorbilder von „Frauen in Führung“?

Der ganze Vortrag hier: „Wonder Woman: der Held im Frauenkostüm“