Die Macht Non-Verbaler Kommunikation

TeilnehmerInnen-Stimmen

Gewaltiges Potential

Dass du uns bereits eine halbe Stunde nach Beginn nur aufgrund von wenigen Indikatoren so treffend analysieren konntest, hat mich wirklich beeindruckt und davon überzeugt, dass es Sinn macht, diese Werkzeuge in Zukunft ganz bewusst einzusetzen.

A Pathway to the Audience

Martina, I was impressed by your body language, personality and your dedication. The way you interact with the audience was awesome. I personally feel much more confident working with youth now than I did before your presentation.

An Important Finding

I am not kidding: the way you managed your arms and shoulders was so inspiring for me- please don´t take this as infantile consideration- at least for me it was an important finding.


Ermächtigung von Frauen, bessere Team-Arbeit, wirksame Kommunikation von Führungskräften

Das Thema:

Unser Körper ist der Spiegel unserer Einstellung uns selbst und anderen Menschen gegenüber. Authentische Kommunikation bedeutet, konsistent in unserer non-verbalen wie verbalen Botschaft zu sein.

Aber unser Körper ist nicht nur das machtvollste Werkzeug, um mit anderen zu kommunizieren, sondern ist ebenso wirksam in der Kommunikation mit uns selbst. Jede Geste, jede Körperhaltung, die Art uns zu kleiden und wie wir unsere Muskeln verwenden, sendet unserem Gehirn konstant Botschaften von voller Deutlichkeit.

Wie wir Non-Verbale Kommunikation in beide Richtungen positiv einsetzen, ist der Rote Faden durch diesen Workshop oder Vortrag.


Der Inhalt:

• Selbst-Wahrnehmung vs. Fremd-Wahrnehmung
• “Ich bin die Botschaft”: die 3 Ebenen der non-verbalen Kommunikation
- Mentale Ebene
- Physische Ebene
- Energetische Ebene
• Non-verbale Elemente der Kommunikation und ihre Wirkung in unterschiedlichen kulturellen Kontexten

• Männliche versus weibliche Strategien in der non-verbalen Kommunikation
• Andere lesen lernen
• Schweigen und Führen
• Selbst-Transformation: Wie Sie sich selbst durch non-verbale Kommunikation transformieren

Formate: Kleingruppentraining und Einzelcoaching


This post is also available in: Englisch